Wir suchen noch engagierte Leute, die Zeit und Lust haben, uns als Arbeitgeber im Auenland 2019 zu unterstützen.

Dabei ist es egal, ob Ihr schon tolle Ideen für ein Arbeitsangebot habt oder ob Ihr noch etwas Inspiration braucht. Wir freuen uns über jeden motivierten Menschen.

Was macht ein Arbeitgeber im Auenland?

Die ‚Arbeitsschichten‘ im Auenland dauern ca. zwei Stunden und finden jeden Tag (Montag bis Freitag) jeweils vormittags und nachmittags statt.

Das Angebot des Arbeitgebers muss also möglichst in zwei Stunden zu bewältigen sein. (Es kann in besonderen Fällen aber auch auf zwei Schichten ausgeweitet werden.)

Wieviel dieser Schichten ein Arbeitgeber anbietet, bleibt ihm selbst überlassen – das können nur ein bis zwei Schichten sein, nur Vormittags-Schichten oder auch Vollzeit.

Auch die Anzahl der Kinder, die an dem Arbeitsangebot teilnehmen dürfen, legt der Arbeitgeber selber fest.

Die Auswahl an Jobs im Auenland ist sehr vielfältig und wir möchten auch dieses Jahr potentielle Arbeitgeber ermutigen, neue ungewöhnliche Ideen mitzubringen.

Neben Bäcker, Schneider und Polizist, hatten wir schon Bergretter (an der Kletterwand), Pferdewirte, Forscher, Schmuckdesigner, Drechsler, Radio- & Zeitungsmacher im Auenland. Auch die neuen Medien sind im Auenland erwünscht.

Materialkosten und Verpflegung der Arbeitgeber werden übernommen. Ansonsten wird das Auenland aber zu 100% aus ehrenamtlicher Arbeit gestemmt.

Interesse? Dann kontaktiere uns!